Personalpolitik

Bei Boryszew sind wir immer bestrebt:

  • die Menschen- und Arbeitnehmerrechte zu achten,
  • die Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu gewährleisten,
  • allen Mitarbeitern Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung und Karriereförderung zu bieten,
  • Teams zu bilden, die ihre gesetzten Ziele unabhängig verfolgen können,
  • unseren Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, ihre Initiativen zur Arbeitsverbesserung und Effizienzsteigerung umzusetzen,
  • kontinuierlich an der Verbesserung der Arbeitsumgebung zu arbeiten.

In der Boryszew-Gruppe bemühen wir uns, ein Arbeitsplatzumfeld zu schaffen, das gegenseitigen Respekt und die Sicherheit für alle unsere Mitarbeiter garantiert, was für ihre Entwicklung förderlich ist. Das Schlüsselelement unserer Personalpolitik ist es, unsere Teams dazu zu motivieren, Initiative zu zeigen, innovative Ideen zu entwickeln und Prozessverbesserungsvorschläge zu machen.

Der Ansatz der Personalpolitik der Boryszew-Gruppe orientiert sich an Kaizen, der japanischen Managementphilosophie, die auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung beruht und dem Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) gleichgesetzt wird. Nach Kaizen sind alle Mitarbeiter dazu ermutigt, zu der kontinuierlichen Verbesserung sowohl des Unternehmens selbst als auch der Qualität seiner Produkte beizutragen, durch die Verbesserung, Vereinfachung und Vereinfachung der Abläufe auf ihrem Arbeitsplatz.

Unser Schwerpunkt liegt auf der kontinuierlichen Entwicklung unseres Konzerns und Investitionen in neue Technologien und F&E. Wir legen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter mit uns weiterentwickeln, indem sie an innovativen Projekten teilnehmen und damit ständig neue Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen erwerben können.

Deutsch